91 Punkte

In der Nase intensive Noten von Rumtopf und eingelegten Zwetschken, Schokolade, rauchige Noten, dazu kräuterwürzige und ätherische Anklänge. Am Gaumen weich, Röstnoten, reife Pflaume, Kaffee, mittellanger Abgang.

Tasting: Ribera del Duero – Deutschland; Verkostet von: Ulrich Sautter, Dominik Vombach
Veröffentlicht am 26.11.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo, Grenache
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
500-l-Fass, Barrique
Bezugsquellen
www.deuna.de

Erwähnt in