86 Punkte

Paradoxon im Glas: Einerseits duftet er nach reifen, teils eingekochten Früchten und mediterranen Kräutern, anderseits scheint allein seine Alkoholsüße für etwas Konzentration am Gaumen zu sorgen. Während die Gerbstoffe den Gaumen überrennen, ist die Frucht schon lange auf der Flucht.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 03/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 26.04.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Loureiro
Bezugsquellen
www.hawesko.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in