92 Punkte

Blaubeeren, Brombeeren und dunkler Tabak. Kompakter Duft mit delikater Tiefe. Aromastriche aus Rauch und Vanille. Dichter Saft aus dunklen Beeren und würziger Mineralik. Energische Gerbstoffe im extraktsüßen, dichten Nachhall. Sehr gute Länge. Benötigt noch Zeit.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2014, am 27.11.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.belvini.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in