92 Punkte

100 % Tempranillo. Dunkles Rubin. Klares, offenes Beerenbouquet mit feiner Frische und zarter Zedernholzwürze, angenehm süß. Am Gaumen elegant und frisch, trotz seines gewaltigen Körpergewichts vergleichsweise leichtfüßig, frisch und finessenreich anmutend, mit delikater Süße und roten Beerenfrüchten, sehr intensiv und lang, im Finale dann doch sehr stoffig. Zum Ende hin mit gelbfleischigen Steinobstaromen, die sich bis ins Finale halten.

Tasting: Rioja im Wandel; 01.07.2011 Verkostet von: Stephan Reinhardt

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in