89 Punkte

Fleischig-konzentriertes Bukett mit enorm konzentrierten Aromen: Dunkler Tabak, Teer, gedörrte Dattel und Feige. Saftig-süßer Gaumenauftakt mit diskret vegetal wirkenden Gerbstoffen und sehr guter Länge. Karamellige Süße im Nachhall.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 06/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 16.10.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.vinos.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in