87 Punkte

Kommt ohne Umschweife zur Sache, die da heißt: dunkle Frucht, auch als Konfitüre und reichlich. Wir notieren Kirschen, Himbeeren und Pflaumen. Am Gaumen geht es ebenso weiter, wenn dunkler Fruchtsaft im Mittelpunkt steht. Allein die schroffen Gerbstoffe fallen da aus der Reihe und trocknen im Finish etwas aus. Robuster Saft.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2016, am 11.10.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo, Mourvèdre
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in