92 Punkte

88 % Tempranillo, 8 % Mazuelo, 4 % Graciano. Reifes Rubin. Süße Würze, balsamische Frucht, Steinpilzsud, viel Zedernholz, rotes Paprikapulver, gereifte und eingelegte rote Beerenfrüchte. Eleganter, fülliger Gaumen mit enormer Intensität und Länge, feine Säure, delikate Süße, feinherbes Tannin, intensive, lang anhaltende Frucht, angenehm mineralisch. Recht viel Holz, aber das steckt er weg, zumal zum Essen.

Tasting : Rioja im Wandel ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 30.06.2011
de 88 % Tempranillo, 8 % Mazuelo, 4 % Graciano. Reifes Rubin. Süße Würze, balsamische Frucht, Steinpilzsud, viel Zedernholz, rotes Paprikapulver, gereifte und eingelegte rote Beerenfrüchte. Eleganter, fülliger Gaumen mit enormer Intensität und Länge, feine Säure, delikate Süße, feinherbes Tannin, intensive, lang anhaltende Frucht, angenehm mineralisch. Recht viel Holz, aber das steckt er weg, zumal zum Essen.
Beronia Gran Reserva Rioja DOCa
92

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in