92 Punkte

Grünlich unterlegtes, aufgehelltes Bernstein, in der Nase würzige Noten, zarte Süße klingt an, vielschichtige Mineralik, am Gaumen nussig, allerdings recht aggressiv, ein Fingerhut genügt aufgrund der aromatischen Konzentration, insgesamt sehr sauber, aufgrund des Alters besonders intensiv, bleibt natürlich sehr lange haften.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten; 10.03.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Sherry

Erwähnt in