95 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zunächst etwas zurückhaltend, ein Hauch von Edelholz, reife Herzkirschen, etwas Sanddorn, Orangenzesten, mit Luft dunkle Mineralität, zart nach Trockengewürzen. Komplex, engmaschige Textur, dunkle Beerenfrucht, straffe, kernige Tannine, die gut integriert sind, mineralisch, mit guter Extraktsüße ausgestattet, energisch, angenehm kühle Stilistik, sehr gute Gesamtbalance, ein Vin de Garde.

Tasting: Best of Mallorca; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2017, am 24.05.2017
Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
CH Baur au Lac Vins

Erwähnt in