93 Punkte

Gut integriertes Neuholz, dazu reiffruchtige und würzige Aromen: kandierte Schwarzkirsche, weißer Pfeffer. Am Gaumen seidig und saftig, mit lebendigem Säurenerv, intensiv kalkmineralisch begleitet. Höchst eleganter Wein, mit Spiel und nachgerade Trinkfluss am Gaumen und mit ausgezeichneter Länge. Als Essensbegleiter fast zu elegant – dann eher zu Wildgeflügel als zu Wild oder Rind.

Tasting: Ribera del Duero ; Verkostet von: Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla und Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 05.09.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Andupez, Anduronda, Silca
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in