95 Punkte

Hellgolden mit grünlichen Reflexen. Nobles Holz, Lakritz, Wermut, Hefe, Kümmel, am Gaumen zupackend, kernig, stoffig, sehr in sich gekehrt und stoffig, kräftig mineralisch begleitet, hohe Verdichtung, noch immens jung und verschlossen, dabei ohne ein Gramm fett zuviel, ein fesselnder Wein, der durch seine Mineralität und die Andeutung seines Aromenpotenzials viel Phantasie auslöst.

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.hawesko.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in