94 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, zarte violette Randaufhellung. In der Nase feine Schokonoten, angenehme Gewürzanklänge, Kakao, Brombeeren, Kokos. Am Gaumen saftige Frucht, floraler Touch, Beeren, enorme Kraft, dabei aber finessenreich, brillantes Säurespiel, hochelegant, tolle Länge, Riesenpotenzial, ein sanfter Gigant.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Fine Wine Trade, Illmitz

Erwähnt in