91 Punkte

Komlexes und verdichtetes Bukett, in dem es viel zu entdecken gibt: Schlehe, Schwarzkirsche, Wacholderbeere, rauchige Noten und Unterholz. Im Mund zeigt sich eine dichte und geschliffene Struktur, weiche, geschmeidige Tannine, eine spürbare, dabei feine Säure; gelungener Holzeintrag, auch etwas mineralische Strenge begleitet von Kirsch- und Holundernoten. Sehr jung und gut veranlagt.

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla und Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 05.09.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Weinimport Milanko
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in