94 Punkte

Sattes Rubin mit granatfarbenem Schimmer. In der Nase nach reifen Zwetschken, eingelegten Sauerkirschen, Waldfrüchten, einem Tropfen Cassis-Sirup, erinnert zudem an Piment, Veilchen, im Nachhall auch leicht nach Schokoladepulver. Geschmeidiger Gaumeneintritt mit geschliffenem, vielschichtigem Tannin, welches die dunkle Frucht wohlig einbettet, zeigt gleichzeitig beachtliche Frische und feine Saftigkeit, der hohe Alkohol ist nicht spürbar, mit Druck. Wird von noch etwas Flaschenreife profitieren, um seine Tannine abzurunden, ist bereits jetzt schon in sich stimmig, ausgewogen und lange.

Tasting: Falstaff Tasting International 2021 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 01.06.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sagrantino
Alkoholgehalt
15.5%
Verschluss
Kork

Erwähnt in