92+ Punkte

Bereits in der Nase zeigt sich der 2019er Berg Rottland enorm mineralisch mit Noten von Zitrone und nassem Stein. Salzig am Gaumen mit einer spürbaren Phenolik, eher florale als fruchtige Aromen, distinguiert und distanziert, aber von echter Klasse.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Qualität
trocken
Ausbau
7 Monate großes Holzfass
Verschluss
Kork

Erwähnt in