91 Punkte

Leuchtendes Gold, grüne Reflexe. Intensive Mischung aus Dörrobst, Honig und Kräuterwürze, kandierte Orangenzesten, zart nach Kletzen. Kraftvoll, mineralisch, wieder feine Nuancen von Dörrzwetschken, gut eingebauter Säurebogen, Honig und Zitruszesten im Nachhall, etwas blättrig, gutes Reifepotenzial, bereits antrinkbar.

Tasting: Weinguide 2011
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2011, am 12.07.2011

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in