93 Punkte

Dunkles Rubingranat mit zarter Randaufhellung. In der Nase intensiv dunkelfruchtig mit Noten von schwarzen Früchten, Cassis, Heidelbeere, etwas Zwetschge, dazu vegetabile Noten wie Tabak und Menthol, zudem präsente Röstnuancen wie Kaffee und dunkle Schokolade. Am Gaumen von schönem Schmelz bei gleichzeitig prägnanter Kernigkeit. Langer Nachhall.

 

Tasting: Best of Tenuta Vallocaia ; Verkostet von: Benjamin Herzog & Dominik Vombach
Veröffentlicht am 03.09.2021
Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in