90 Punkte

Aus Ansonica-Trauben von über 80 Jahre alten Stöcken. Funkelndes, helles Goldgelb. Intensive Nase mit Noten nach Honig, dann fein nach Blüten und Ginster und Kamille, etwas Feuerstein. Am Gaumen füllig, zeigt aber auch gute ­Frische, salzig und lange.

Tasting: Best of Italiens Inselweine; 15.07.2016 Verkostet von: Othmar Kiem
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Inzolia

Erwähnt in