95 Punkte

Funkelndes Rubinrot mit leicht granatfarbenem Rand. Sehr zurückhaltende Nase, leicht nach Orangenzesten, getrockneten Tomaten, etwas nach Erdbeere. Im Gaumeneintritt saftig und geschliffen, rund, weitet sich sanft und samtig aus, tolle Frische, kerniger Mittelbereich, lange im Nachhall, wirkt noch sehr jung.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Rondinella
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Beton, großes Holzfass
Bezugsquellen
Belvini, Dresden; Superiore, Dresden; Stoppervini, Lugano
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in