95 Punkte

Leuchtendes, mitteldichtes Granatrot. Eröffnet mit harzigen Noten nach Wacholderbusch, dahinter etwas Heidelbeere. Am Gaumen überaus stoffig, sattes, zugleich auch gut eingebundenes Tannin, schönes Spiel, zeigt im Finale viel Druck, salzig.

Tasting: Sizilien Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 24.09.2020
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nerello Mascalese
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in