89 Punkte

Kein lauter Müller-Thurgau, eher einer, der aufs Gestein fokussiert: Hefe und Muschelkalk. Im Mund mit kreidiger Textur, mit milder Säure, erfeulich zurückgenommener Süße, und pfeffrigem Kalk-würzigen Abgangsaromen. Spannender Wein!

Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
11.5%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
www.becksteiner-winzer.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in