94 Punkte

Dunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Schwarze Beerenfrucht, ätherische Nuancen von Cassis, Lakritze und kandierten Veilchen, ein Hauch von Nougat, angenehme Röstaromen. Komplex, stoffig, extraktsüße Textur, reife Kirschen und Pflaumennoten, elegant, seidige und doch präsente Tannine, bleibt sehr gut haften, trotz seiner Jugend schon zugänglich, verfügt über Länge und sicheres Reifepotenzial.

Tasting: Argentinien und Chile – Das kostbare Blut der Anden
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2012, am 12.10.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.weinwolf.de, P. a. A.

Erwähnt in