89 Punkte

Macht einen angenehm ungeschönten Eindruck, wenn dieser Wein an forschen Gerbstoffen nicht spart und im Duft niemals überbordend daherkommt. Bleibt alles in allem seinem würzigen Stil treu und dürfte sich zu seinem Vorteil entwickeln.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 03/17 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2017, am 28.04.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
Bezugsquellen
www.ludwig-von-kapff.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in