94 Punkte

Festes, leuchtendes Rubin. Sehr duftige und fein gezeichnete Nase, nach Himbeere und Granatapfel, im Hintergrund auch Gewürznelken. Am Gaumen viel klare und präsente Frucht, vor allem frische Zwetschken, etwas Himbeere, öffnet sich mit dichtem, fein­maschigem Tannin in einem dichten Strang, langer Nachhall.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Wein & Weinbedarf, Berlin; Fischer Weine, Sursee; Walhalla Getränke, Netstal
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in