92 Punkte

Dunkles, sattes Rubin mit Violettschimmer. Tolle, vielschichtige Nase, zeigt Noten nach Holunderbeeren, Brombeeren, unterlegt von würzig-harzigen Komponenten. Sehr schön herausgearbeitete Frucht, öffnet sich mit feinkörnigem Tannin, im Finale feiner Schmelz, frisch.

Tasting: Sizilien: Vielfalt in Rot, Weiß und Süß
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2010, am 20.05.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Derksen, Leobendorf; Legro, Langenhagen Godshorn
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in