93 Punkte

Intensives Gelb-Grün. Duftende Nase nach Lime und Feuerstein, auch leicht nach Mandel, im hinteren Bereich etwas Birne. Ein sehr cremiger Verdicchio mit dennoch viel Salz am Gaumen, körperreich, im mittleren Bereich und im Abgang sehr kräuterwürzig, lange, vielschichtig.

Tasting: Verdicchio & More; 25.05.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Verdicchio Bianco
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
Cibus, Wien; Fischer & Trezza, Stuttgart; Gardibaldi, München; Vini d'Amato, Basel
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in