96 Punkte

Stellen wir uns einen Pinot mit der Konzentration eines australischen Syrahs und den Gerbstoffen eines jungen Saint-Émilions vor. Freilich geht das nicht. Dennoch, dieser Wein vermag solche Elemente delikat zu vereinen. Konzentration, Finesse und frische Frucht. Sehr, sehr gut.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 02/17 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler & Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 2/2017, am 22.03.2017
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Bezugsquellen
www.fischer-trezza.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in