98 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr feine und duftige Nase, satt nach Zwetschken, Brombeeren, Chinarinde, im Hintergrund nach Zigarrenkiste. Samtig und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, umschmeichelt den Gaumen wie edler Seidenstoff, hat dann im hinteren Verlauf aber auch satten Tannindruck, sehr langer Nachhall, nach Tabak.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe; Boucherville, Zürich
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in