98 Punkte

Strahlendes, intensives Rubin-Granat. Einprägsame, verführerische Nase, duftet nach Lakritze und feinem Tabak, dann viel Zwetschke, getrocknete Steinpilze, Rosenblätter, spannend. Breitet sich am Gaumen wunderbar aus, viel reife Frucht, strömt dann ruhig dahin, öffnet sich fast wie nebenbei mit viel dichtem, feinmaschigem Tannin, viel süßer Schmelz, sehr langer Nachhall.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe; Boucherville, Zürich;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in