Sterne

Tiefe Farbe, violette Reflexe. In der Nase eigenwillige oxidative Anklänge, Rosinen, Nuancen von Mandarinenschalen und Kokos, ätherische Anklänge. Am Gaumen stoffig, wie Trinkschokolade, wieder ganz eigenständige Aromatik, süß und dick, dabei mineralisch, zart nach Rosinen und Orangen im Abgang, viel Materie, im Finish wohl Aromen von amerikanischem Holz – ich dachte, vielleicht ein Spanier oder Kalifornier.

Tasting: Grand Jury Européen: Top-Merlot 2001
Veröffentlicht am 31.08.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in