90 Punkte

Reduktivem Auftakt folgt dunkle Fruchtfülle aus Cassis und Preiselbeere. Sortentypisch vegetabil anklingende Nuancen. Etwas Soja und Tomatengrün. Feinsaftiger Geschmack mit agiler Säure und pikantem Finish. Herzhafter Brotzeitwein mit Biss und guter Länge.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 06/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2014, am 15.07.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc
Bezugsquellen
www.schickundspringer.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in