97 Punkte

Glänzendes, sattes Rubin mit feinem ­Granatschimmer. Einprägsame und dichte Nase, zeigt Noten nach Zwetschken, Granatapfel, Himbeere, dazu etwas Leder und ­Trüffel. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, zeigt sich sehr ausgewogen, ­zunächst feine Frucht, öffnet sich dann mit festem Tannin, im Finale salzig, sehr langer Nachhall.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Döllerer, Golling; Vinussi, Dornbirn; WeinArt, Attersee; Wein & Co., Wien; Extraprima, Mannheim; Lobenberg, Bremen; Superiore, Dresden; 50 Second Finish, Falkensee; Weinpiemont, Hattersheim; Cave SA, Gland; Vini d’Amato, Basel; Von Salis,
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in