92 Punkte

Intensives, funkelndes Rubin. Dicht und kompakt in der Nase, satt nach Brombeeren und Zwetschken, auch etwas Kardamom und Unterholz im Hintergrund. Stoffiges, dichtmaschiges Tannin, zeigt am Gaumen sattes Volumen, baut sich gut auf, feine Frucht, im Finale dann guter Druck.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang; 20.03.2015 Verkostet von: Othnar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Ehrgartner, Puch bei Hallein; Schenk, Baden Baden;

Erwähnt in