90 Punkte

Dunkelleuchtendes Granatrot. Einladende Nase nach kandierten Erdbeeren, etwas Vanillezucker und leichten Trüffelnuancen. Am Gaumen saftig mit mittlerer Länge und mittelstarkem Druck, hat auch Salzigkeit, baut sich langsam auf und endet auf erdigen Tönen.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank, Barrique
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Elena Altare, Bamberg; Drexler, Freiburg; Piemont Express Slaby, Düsseldorf; Studer, Luzern; Badaracco, Spreitenbach; Terravigna, Utzendorf

Erwähnt in