93 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe, zartes Mousseux. Traubiger Muskattouch, ein Hauch von Holunderblüten, feine Birnennoten, Noten von Mandarinenzesten. Saftig elegant, stoffige Restsüße, reife Mangofrucht und frische Orange, bleibt sehr gut haften, zart mineralisch, tolle Länge.

Tasting: Die besten Weine für den Neustart: Falstaff Weinfrühling 2021; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 19.03.2021
Kategorie
Schaumwein
Rebsorte
Moscato
Alkoholgehalt
4.5%
Verschluss
Kork
Bezugsquellen
www.superiore.de

Erwähnt in