97 Punkte

Glänzendes, Granatrot mit leichtem Rubinschimmer. Sehr duftige, kompakte Nase, satt nach reifen Himbeeren, etwas eingelegter Pfirsich, dazu Veilchen und Rosenholz, sehr einladend. Zeigt am Gaumen spannendes Spiel, sehr gut herausgearbeitete Frucht, dann feinmaschiges, gut eingebundenes Tannin, salzig und lange.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; 30.08.2018 Verkostet von: Othmar Kiem
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Con Vino Toepler, Siegen
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in