91 Punkte

Tiefes, sattes Rubinrot mit leicht violetten Nuancen. Sehr würzige Nase nach Schokolade, Vanille, auch Lakritze, viel dunkle Beerenfrucht. Tritt sehr weich am Gaumen ein und umhüllt ihn sanft mit weichem Tannin und reicher Frucht, baut sich langsam auf und endet lang und angenehm.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; 24.11.2017 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank / Barrique
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Wein & Co., Wien; Trinkwerk, Linz; Elena Altare, Bamberg; Lobenberg, Bremen; Superiore, Dresden; Hawesko, Tornesch; Vergani, Zürich; Studer, Luzern; Cave SA, Gland

Erwähnt in