89 Punkte

Reifer, eher würziger denn fruchtiger Muskatellerduft, sehr blumig. Kraftvoller Gaumen, weich im Ansatz und füllig-extraktgetragen in der Gaumenmitte, aromatisch im Abklang. Dezente Säure, durch Hefelager sehr gut in den Körper eingebunden. Nicht unendlich komplex – aber in sich völlig stimmig.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel ; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 26.11.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Muscat d'Alexandrie
Alkoholgehalt
12%
Bezugsquellen
www.hawesko.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in