92 Punkte

Elegantes, kräftiges Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Fein gezeichnete Nase nach satten Johannisbeeren und Holunder, leicht nach Schuh-Creme, wirkt sehr kompakt und einladend. Zupackend und griffig am Gaumen mit deutlich präsentem Tannin, schönem Frucht-Säure-Spiel, breitet sich weit aus mit festem Druck, ein wuchtiger Kerl, der im Abgang leicht nachtrocknet.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique, Stahltank
Bezugsquellen
Döllerer, Golling; Di Gennaro, Stuttgart; Utiger Weine, Baar; Tredicipercento, Bern

Erwähnt in