95 Punkte

Sehr intensives, dunkles Rubinrot mit violettem Stich. Duftige und vielschichtige Nase nach Rosenblättern, Minze, Staubzucker, dann viel Cassis und Brombeeren, auch leicht rauchige Nuancen. Eleganter Mundeintritt mit weichem Tannin und fein integrierter Säure, im mittleren Bereich sehr dunkelbeerig und vielschichtig, zieht sich lange und kompakt im Finale hinaus.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Con Vino Toepler, Siegen; Enoteca Italiana, Regensburg; Lobenberg, Bremen; Tredicipercento, Bern; Vini Divini, Mellingen; Boucherville, Zürich
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in