95 Punkte

Funkelndes Rubinrot. In der Nase kompakt und konzentriert nach reifen Waldfrüchten, Cassis, Brombeersirup, besonders einladend. Am Gaumen gezeichnet von toller Frische und ausgewogenem Frucht-Säure-Spiel, im mittleren Bereich betont fruchtig, endet im Abgang leicht würzig und feinfüßig, langer Nachhall.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz; 10.10.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina , Rondinella , Corvinone Veronese
Alkoholgehalt
17%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Hawesko, Tornesch; Stecher & Krahn, Grafschaft-Gelsdorf; Alpina, Buchloe; Vini d'Amato, Basel
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in