92 Punkte

Funkelndes, recht helles Granatrubin. Sehr feine Nase, erinnert an Pinot, nach Brombeeren und Himbeeren, im Hintergrund würzige Komponenten, alles sehr dezent. Im Ansatz viel saftige, reife Frucht, entfaltet sich warm und geschmeidig, viel feinkörniges Tannin, salzig, langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Con Vino Toepler, Siegen;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in