89 Punkte

Funkelndes sattes Strohgelb. Fein gezeichnete Nase, zeigt Noten von reifer Birne, Mirabellen und Salbei. Schlägt am Gaumen ein schönes Rad, viel saftige Säure, hat aber auch gutes Gewicht, im hinteren Bereich Noten nach Grapefruit, wirkt im Finale etwas spröde.

Tasting: Soave – Ein großartiger Jahrgang!
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2014, am 22.05.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
Bayerl, Augsburg; La Vite, Göttingen
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in