95 Punkte

Funkelndes, dunkles Rubin mit Granatrand. Zeigt sich zunächst in der Nase etwas zurückhaltend, dann nach Wachs, Siegellack, schließlich Preiselbeere und Himbeere. Im Ansatz erstaunlich geschmeidig, zeigt viel dunkle Frucht, öffnet sich mit herzhaftem, griffigem Tannin, im Finale schöner Schmelz, leicht harzige Komponenten.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Divinum, Berlin; N + M Weine, Mönchengladbach; Italgastro, Neuhofen; Vergani, Zürich
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in