86 Punkte

Dezent hefig, eine Spur Wiesenkräuter, Tannenhonig. Betont milder Fond, mittlere Dichte, im Übergang zum Abgang erstaunlich fruchtig (sogar Rosinen-Noten). Mineralische Ausleitung aus der Gaumenmitte, fest gefügt auf weicher Grundlage. Knappe, aber tragende Säure. Saftiger Abklang, eleganter Wein mit einem leichten Touch ins Süßliche.

Tasting: Dreiländereck – Gutedel im Test
Veröffentlicht am 29.04.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chasselas
Bezugsquellen
www.auggener-wein.de
Preisspanne
bis 5 €

Erwähnt in