88 Punkte

Helles Kirschrosa. In der Nase leicht reduktiv, dann nach Granatapfel und Hagebutte. Zeigt am Gaumen leichtes Tannin, wirkt dann unstimmig und pappig, im Finale bremsend.

Tasting: Rosati d'Italia Alles Rosa!; Verkostet von: Simon Staffler, Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Online AT 2019, am 31.12.2018

FACTS

Kategorie
Roséwein
Rebsorte
Nero di Troia
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in