95 Punkte

Glänzendes Rubin-Granat. Einladende, intensive Nase, duftet nach leicht angetrockneten Zwetchken, Waldhimbeeren, dahinter altes Leder und Lakritze. Straff und dicht am Gaumen, zeigt die typisch kernigen Tannine von Serralunga, mit Biss, leicht salzige Noten, zugleich auch sehr saftig, noch sehr jung, wird aber ein Langläufer.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; 30.08.2018 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Bezugsquellen
Bevanda, Dornbirn; Bonvino, München; Piemonteca, Overath; Pastaparola, Frankfurt; Schlau & Schlau, Geisenhausen; Donati, Basel
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in