94 Punkte

Funkelndes, helles Strohgelb mit Grünnoten. Überaus duftig und frisch in der Nase, nach frischem gelbem Apfel, etwas Banane und Akazienblüte, animierend. Rund und ausgewogen in Ansatz und Verlauf, füllt den Gaumen toll aus, bleibt dabei aber doch leichtgewichtig, langes Finale.

Tasting: Trophy Prosecco 2020; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020
Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in