91 Punkte

Intensives Duftbild. Delikate dunkelbeerige Frucht mit mineralischer Strenge und delikater Kräuterwürze. Intensiv und changierend. Veilchen, Rauch, Wildbret. Süßer, cremiger Gaumen mit stoffigem Schmelz und griffigem Tannin. Lange anhaltend. Eigenständig und vielgestaltig.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2014, am 27.11.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.weine-feinkost.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in