93 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubin mit Granatschimmer. Intensive und klare Nase, duftet nach Rosenblättern, Trüffel, dann viel Zwetschken, klar. Am Gaumen viel reife Frucht, vor allem Zwetschken und eingelegte Kirsche, öffnet sich dann mit präsentem, kernigem Tannin, ummantelt von feinem süßem Schmelz, baut sich lange auf, stoffig und fest im Finale.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont; 22.11.2013 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Con Vino Toepler, Siegen; Lobenberg, Bremen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in